Etwas auf die Ohren. – Installation in der Metzgergasse

Logo_2In einer Schaufensterauslage für den Plattenladen „Freshcuts“, welche als Plattform für Kunstprojekte dient, soll eine Auslage gestaltet werden. Da der Laden in der Metgzergasse in St.Gallen liegt und die Geschichte dieser Gasse, sowie das Thema des Hörens inspirieren, war das Thema schnell gefunden.

Getrocknete Schweineohren wurden verwendet, um eine Metamorphose eines leblosen Produktes in eine neue ästhetische Form zu bringen. Ein tiereisches Abfallprodukt welches Hunden gefüttert wird, wird so verwandelt, dass es in seiner Form als schön und interessant verstanden wird. Mithilfe der Fotografie, dem Licht und der modernen Bildbearbeitung, werden neue Formen und Assoziationen hervorgerufen, welche den Betrachter durch die vertrauten organischen Stukturen und die symmetrische Teilung neugierig machen sollen.


2 3

1kafkaRobert Di Falco

Werbeanzeigen