Kim Home Catering – Asiatische Spezialitäten zu Ihnen nach Hause!

Kim-Catering-Logo-3_500px (1) KopieKim-6542Kim-6482 Kim-6488 Kim-6491 Kim-6495

Kim Home Catering bringt Ihnen die köstlichsten asiatischen Gerichte direkt an die Haustür.

Neben einer grossen Auswahl an Nudel- und Reisgerichten
mit Rindfleisch, Ente, Poulet oder Crevetten sowie vegetarischen Gerichten,
bieten wir Ihnen verschiedene Vorspeisen, Desserts und Getränke zur Auswahl.

Und alles können Sie ganz einfach online bestellen.

kim-catering.ch

Impressionen von i.explode.i Live in der Grabenhalle

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

Foto: Johny Nemer

T Ü C H E L – l i v e

TÜCHEL aus St.Gallen ziehen ihr Punk’n’Roll-Ding trotz diverser Line-up-Wechsel seit 1993 durch und veröffentlichten zahlreiche Tape-, Vinyl- und CD-Produktionen sowie Beiträge für Sampler und Radioshows in aller Herren Länder. Sie haben die Bühne  u.a. mit The Exploited, G.B.H., Peter & the Test Tube Babies, U.K. Subs, Abwärts, The Briefs, Tribute to Nothing, The Lurkers, The Peacocks, Chokebore oder Pothead geteilt.

Die Bilder sind an einem Auftritt der Band in der TittyTwisterBar in St.Gallen entstanden.

_ME78129


www.tuechel.com

Johny Nemer

Aufräumer der Altstadt.

Alfredo D’Abrosca, Mourouzis Wasilios und Christian Tosch sind eines von drei Kehrichtbeladerteams, die morgens in der Altstadt von St.Gallen den Abfall einsammeln. Sie absolvieren die zweistündige Tour zweimal wöchentlich. Emsig und kraftvoll packen die zwei Belader die Abfallsäcke am Strassenrand und werfen sie mit gekonnter Bewegung in den Wagen, mit dem Alfredo D’Abrosca durch die engen Altstadtstrassen zirkelt. Das Kehrichtheizkraftwerk, welches seit 2007 nicht mehr Kehrichtverbrennung heisst. Hier werden jährlich 80 000 Tonnen Abfall, davon 45 000 Tonnen aus der Stadt, verarbeitet. Das Kehrichtheizkraftwerk verbrennt nicht nur den Abfall, sondern setzt Energie in Wärme und Strom um. Drei Tonnen Abfall entsprechen dem Heizwert einer Tonne Heizöl.

Kehrichtbeladerteam St.GallenKehrichtbeladerteam St.GallenKehrichtbeladerteam St.GallenKehrichtbeladerteam St.Gallen

Kehrichtbeladerteam St.GallenKehrichtbeladerteam St.Gallen
Johny Nemer